AD(H)S

Alltagsorientierte Behandlungsansätze in der Therapie - verträumt, offen für Alles und immer auf dem Sprung
AD(H)S ist heute in aller Munde. Weiterhin offen bleibt die Frage, welche Therapieansätze  dem betroffenen Kind und seinen Bezugspersonen helfen, den Alltag zu meistern.
- Medizinische Grundlagen zum Krankheitsbild AD(H)S
- Auftragsklärung anhand systemischer Fragestellungen
- Ergotherapeutische Befundung mittels Fragebögen, Screening- und Testverfahren
- Alertprogramm zur Verbesserung der Selbstregulation mit Transfer in den Alltag
- Verhaltensstrukturierende Maßnahmen in Therapie, Familie und Schule
- Vergleich von zwei Konzentrationstrainingsprogrammen (Lauth und Schlottke versus Attentioner) im Einzel- und Gruppensetting
- Kindgerechte Entspannungsverfahren

Fortbildungspunkte: 21

Zielgruppe: Ergotherapeuten, Logopäden, Erzieher

3 Tage, 05.04.2019 - 07.04.2019
Freitag, 05.04.2019, 13:00 - 18:30 Uhr, 30 Min. Pause
Samstag, 06.04.2019, 09:00 - 18:00 Uhr, 90 Min. Pause
Sonntag, 07.04.2019, 09:00 - 13:15 Uhr, 15 Min. Pause,
3 Termin(e)
Claudia Koschatzky, Ergotherapeutin, Diplompädagogin, Konzentrationstrainerin (MTK)
Sabine Beierlein, Ergotherapeutin SI DVE, Systemische Beraterin, Castillo Morales Therapeutin
Ga1220
Bildungszentrum Betzingen, Haus B BZB, Im Wasen 12, 72770 Reutlingen
319,00
Belegung: 
 (Kurs ist belegt, Anmeldung auf Warteliste möglich.)

Weitere Veranstaltungen von Claudia Koschatzky

Alltagsorientierte Therapie bei Erwachsenen
Ga2400
Fr, Sa, So 28.06.19
13:00 - 18:00 Uhr
Reutlingen

Weitere Veranstaltungen von Sabine Beierlein

Alltagsorientierte Therapie bei Erwachsenen
Ga2400
Fr, Sa, So 28.06.19
13:00 - 18:00 Uhr
Reutlingen
Allerhand - von der Mund- und Handmotorik zur Graphomotorik
Ga1300
Fr, Sa, So 12.07.19
13:00 - 18:30 Uhr
Reutlingen
Fördermöglichkeiten der Fein- und Grafomotorik in der KiTa
Ga8006
Mo 15.07.19
09:30 - 17:30 Uhr
Reutlingen
in der Therapeutischen Praxis
Ga1000
Sa, So 12.10.19
11:00 - 19:00 Uhr
Reutlingen