Die systemische Denkweise

in der Pädiatrie
In der pädiatrischen Ergotherapie arbeiten wir nicht nur mit Kindern, sondern auch mit deren Familien.
In diesem Seminar werden Problemstellungen und Erziehungsfragen in den systemischen Kontext gestellt. Wir gehen der Frage nach, wie die systemische Denkweise unsere Haltung gegenüber Kindern und Familien verändern kann und wie die „Elternrolle aus systemischer Sicht“ und das „systemische Erziehen“ aussehen können.
Praxisnah werden wir mögliche systemische Interventionen und Beratungsmöglichkeiten erarbeiten. Hierzu gehören z.B. Hypothesenbildung, Perspektivenwechsel, Zirkularität; das systemische Fragen und systemische Interventionen innerhalb der Ergotherapie.
Anhand von Fallbeispielen oder eigenen Fragestellungen werden die Methoden und Fragetechniken veranschaulicht und Sie haben die Möglichkeit, diese selber zu erfahren und in Kleingruppen umzusetzen.
Inhalte:Einführung in die systemische Denkweise
-Wie verändert die systemische Denkweise unsere Haltung gegenüber Kindern und Familien
- Elternrolle aus systemischer Sicht und systemisches Erziehen
Die systemische Denkweise ganz praktisch
- Hypothesenbildung, Perspektivenwechsel, Zirkularität
- Systemisches Fragen und systemische Interventionen innerhalb der Ergotherapie
- Fallbesprechungen
Fortbildungspunkte: 13

Zielgruppe: Ergotherapeuten

2 Tage, 24.05.2019, 25.05.2019
Freitag, 16:30 - 19:30 Uhr, 30 Min. Pause
Samstag, 09:00 - 17:00 Uhr, 45 Min. Pause,
2 Termin(e)
Judith Maier-Weiblen, Ergotherapeutin, SI-Therapeutin/DVE, systemischer Elterncoach
Ga1001
Bildungszentrum Betzingen, Haus B BZB, Im Wasen 12, 72770 Reutlingen
159,00
Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Judith Maier-Weiblen

Seminarreihe für Berufseinsteiger im Fachbereich Pädiatrie
Ga1510
Fr, Sa 18.01.19
16:30 - 19:30 Uhr
Reutlingen
Seminarreihe für Berufseinsteiger im Fachbereich Pädiatrie
Ga1002
Fr, Sa 15.11.19
16:30 - 19:30 Uhr
Reutlingen