Kinder mit herausforderndem Verhalten

eine Herausforderung für pädagogische Fachkräfte
Ziel dieses Seminars ist es, diese Kinder verstehen zu lernen und einen guten Kontakt zu ihnen zu finden.
Gemeinsam werden wir uns sowohl die Kinder als auch die Situationen, in denen sich ihre
Schwierigkeiten zeigen, näher betrachten.
Dieser Ausgangspunkt bildet die Basis, damit ein besseres Verständnis für die Kinder entstehen und
dadurch eine eigene Verhaltensänderung möglich werden kann.
Durch unterschiedliche Blickwinkel und methodische Ansätze werden wir gemeinsam konkrete, praktische
Hilfestellungen erarbeiten.
- Was verstehen wir unter herausforderndem Verhalten?
- Neurobiologische Aspekte für das herausfordernde Verhalten:
  welche Beziehung habe ich zu diesem Kind und welche Gefühle weckt dies Kind in mir?
- Wie beeinflusse ich durch mein Verhalten das Verhalten der Kinder?
- Botschaften der Kinder entschlüsseln und verstehen lernen
- Perspektivenwechsel erlernen, sich in das Kind einfühlen können.
- positive, unterstützende Vorgehensweisen anschauen, ausprobieren und reflektieren.
- Welche Unterstützung können die Erzieher*innen den Kindern geben
- Welche Rahmenbedingungen brauchen diese Kinder?
- Ressourcen der Kinder und Ressourcen des Teams nutzbringend einsetzen können
- Selbstwertkonzept für Kinder erarbeiten und einsetzen lernen
- Kollegiale Fallbesprechungen über einzelne Kinder

Zielgruppe: Erzieher/-innen

2 Tage
Freitag, 24.05.2019, 14:00 - 18:00 Uhr
Samstag, 25.05.2019, 09:30 - 16:30 Uhr,
2 Termin(e)
Martina Wolf
Ga8013
Bildungszentrum Betzingen, Haus B BZB, Im Wasen 12, 72770 Reutlingen
135,00
Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Martina Wolf
Heilpädagogische Praxis

Zusatzqualifikation für Erzieher/-innen
Ga8004
Fr, Sa 11.10.19
17:00 - 20:15 Uhr
Reutlingen Betzingen
Fr, Sa 22.11.19
09:30 - 16:30 Uhr
Reutlingen