Basale Stimulation® in der letzten Lebensphase

Menschen im letzten Abschnitt ihres Lebens begleiten
Körperlichkeit begleitet und bewegt uns zeitlebens. Gerade am Beginn und zum Ende kommt ihr eine besondere Bedeutung zu. Berührungsqualität und Beziehungsaufbau, die für den Menschen in der letzten Lebensphase unterstützend, hilfreich und stimmig sind, werden zur zentralen Aufgabe Pflegender. Angebote über die Sinne begleiten Menschen in der Gestaltung eines wertvollen Entwicklungsabschnitts, wenn Themen wie Vollenden, Verabschieden oder Loslassen eine zentrale Bedeutung bekommen.
Das Konzept Basale Stimulation® bietet viele Anregungen und Handreichungen zu diesen Themen für Pflegende, die im Bereich Hospiz und Palliativ Care arbeiten. Im Seminar ist Raum, sein Wissen zum Konzept zu vertiefen. In Eigenerfahrungen und Partnerarbeit werden gezielte Anregungen vermittelt. Möglichkeiten und Grenzen des Konzeptes für die Pflege werden dargestellt.

Fortbildungspunkte: 9

Zielgruppe: Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Mitarbeiter, die in der Pflege, Betreuung und Therapie tätig sind

1 Tag, 05.11.2020
Donnerstag, 09:00 - 17:00 Uhr, 75 Min. Pause,
1 Termin(e)
Frieder Lückhoff, BScN, Lehrer für Pflegeberufe, Kursleiter Basale Stimulation®, Konzeptbegründer Bewegtes Lagern
Ga7505
Bildungszentrum Betzingen, Haus B BZB, Im Wasen 12, 72770 Reutlingen, Betzingen
139,00

Belegung: 
 (Plätze frei)