Sensomotorische Entwicklung im 1. Lebensjahr

Auffälligkeiten und Handling
Im ersten Lebensjahr lernt das Kind alle Bewegungsabläufe, die für die weitere motorische Entwicklung bedeutsam sind. In dieser Zeit tauchen immer wieder Fragen auf und natürlich möchten Sie das Kind in dieser Zeit so gut wie möglich unterstützen und begleiten.
Häufige Fragen sind:
- Wann sollte mein Kind bestimmte Bewegungen können?
- Was ist "normal" ?
- Ab wann muss ich mir Hilfe holen?
- Wie ist das mit dem Hinsetzen?
- Sind Babygeräte gut für die Entwicklung?
- Ab wann soll mein Kind Schuhe tragen und welche?
Es wird die Entwicklung von Monat zu Monat vorgestellt. Dabei geht es um die Bewegungsentwicklung in Bauch-, Rücken- und Seitlage. Dargestellt wird, was das Baby nach der Geburt leistet, um von der Rückenlage gegen die Schwerkraft in die Aufrichtung und den freien Gang zu gelangen. Es wird aufgezeigt, welche Probleme auftreten können und wie man sie frühzeitig erkennt.
Am zweiten Tag gehen wir praktisch das Handling aus dem Bobath-Konzept mit der Puppe durch. Es geht um die Handhabung des Kindes als Förderung und wie man es verändert bei Abweichungen der sensomotorischen Entwicklung.

Zielgruppe: Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Sozialpädagogen, Erzieher und Fachkräfte aus der Frühförderung

2 Tage, 20.03.2020, 21.03.2020
Freitag, 10:00 - 17:30 Uhr, 90 Min. Pause
Samstag, 08:30 - 14:00 Uhr, 60 Min. Pause,
2 Termin(e)
Elke Färber, Physiotherapeutin
Ga1605
Bildungszentrum Betzingen, Haus B BZB, Im Wasen 12, 72770 Reutlingen, Betzingen
229,00
Belegung: 
 (Plätze frei)