LRS - Dyskalkulie

Frühe Hinweise im Vorschulalter
Ein guter Start in Klasse 1 ebnet den Weg für erfolgreiches Lernen in den folgenden Jahren. Doch Rechnen, Lesen, Schreiben – das Lernen beginnt schon vor der Schule! Was sollte ein Kind an Fähigkeiten und Fertigkeiten mitbringen, um für den Schuleintritt optimal vorbereitet zu sein?
In diesem Seminar zur Vorbereitung auf die Schule steht dabei der Alltag des Kindes im Mittelpunkt. Es geht darum, das Kind in seinem Umfeld und seinen regelmäßigen Aktivitäten sorgfältig zu beobachten, ggf. Hinweise auf Schwierigkeiten zu erkennen und dann entsprechend praxisnah zu unterstützen, ohne schulische Inhalte vorwegzunehmen. Der betätigungsorientierte Ansatz bietet eine Fülle an Möglichkeiten, kindgerecht die Vorläuferfertigkeiten heranzubilden und präventiv abzusichern.
Inhalte:
- Überblick über die vorschulische Entwicklung von sprachlichen und mathematischen Kompetenzen
- Vorläuferfertigkeiten und Risikofaktoren im Vorschulalter
- Kurze Vorstellung der Phänomene LRS und Dyskalkulie
- Betätigungsorientierte Interventionsmöglichkeiten zur Stärkung der Vorläuferfunktionen

Fortbildungspunkte: 16

Zielgruppe: Ergotherapeuten

2 Tage, 26.09.2020, 27.09.2020
Samstag, 09:30 - 17:00 Uhr, 90 Min. Pause
Sonntag, 09:00 - 16:30 Uhr, 90 Min. Pause,
2 Termin(e)
Christine Priß, zertifizierte Trainerin und Mitglied in der internationalen CO-OP Academy, Ergotherapeutin (BSc.), integrative Lerntherapeutin (M.A.)
Ga1710
Bildungszentrum Betzingen, Haus B BZB, Im Wasen 12, 72770 Reutlingen, Betzingen
239,00

Belegung: 
 (Plätze frei)