Die rheumatische Hand


Immer mehr rheumatische Erkrankungen finden (häufig als Nebendiagnose) den Weg in die ergotherapeutische Praxis. Den Umgang mit einer chronisch erkrankten Hand und die Handhabung damit fällt vielen Erkrankten schwer.
In diesem praktisch gestalteten Kurs werden viele Behandlungskonzepte bei rheumatischen Erkrankungen vorgezeigt. Neben vielen Hilfsmitteln und Möglichkeiten der Schienenversorgung werden auch die Instruktionen von ergonomischem Arbeiten vorgeführt. Zudem vermittelt der Kurs eigenständige weitere Nachbehandlungen für den Erkrankten. Anhand vieler Patientenbeispiele wird ein Schwerpunkt auf die Erfassung bei vielen seltenen rheumatischen Erkrankungen gelegt (wie Sklerodermie, Sjörgen-Syndrom, Fibromyalgie, Kleinkörperchenmyositis etc.)
Inhalte:
- Therapeutische Grundlagen von rheumatischen Erkrankungen
- Viele unterschiedliche Krankheitsbilder und deren Behandlungsansätze
- Effektive Anleitung zu Heimprogrammen und zu ergonomischem Arbeiten
- Hilfsmittel für alle ADL-Bereiche, inklusive möglicher Schienenversorgung

Fortbildungspunkte: 15

Zielgruppe: Ergotherapeuten, Physiotherapeuten

2 Tage, 02.10.2020, 03.10.2020
Freitag, 14:00 - 19:00 Uhr, 30 Min. Pause
Samstag, 09:00 - 17:00 Uhr, 75 Min. Pause,
2 Termin(e)
Margot Grewohl, Dipl.-Ergotherapeutin FH
Ga2932
Bildungszentrum Betzingen, Haus B BZB, Im Wasen 12, 72770 Reutlingen, Betzingen
229,00

Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Margot Grewohl

Do, Fr 09.11.17
09:00 –18:00 Uhr
Reutlingen
Behandlungen bei rheumatischen und deformierten Füßen
Ga2933
So 04.10.20
09:00 –16:00 Uhr
Reutlingen