Schienenbau


Diese Fortbildung widmet sich dem Schienenbau von statischen Schienen, die bei diversen Handverletzungen oder degenerativen Erkrankungen und Fehlstellungen der Hand eingesetzt werden. Sie ist geeignet für Anwender*innen, die den Einstieg in das Thema "Schienenbau" suchen oder ihre Kenntnisse auffrischen möchten.
Inhalte:
Vermittlung der Eigenschaften aller gängigen thermoplastischen Polyan Niedertemperaturmaterialien in Bezug auf ihren Einsatz
- Indivduelle Ausstattungsplanung für ihren Arbeitsbereich hinsichtlich des Schienenbaus
- Bau- und Grundlagenvermittlung der gängigsten statischen und rheumatischen Lagerungs- und Funktionsschienen mit Bezug zur Anatomie/Physiologie
- Zielorientierte Strategien, Ideen und Lösungswege hinsichtlich der Positionierung des Schienenbaus
- Erweiterung der persönlichen Kompetenz in der therapeutischen Arbeit
- Grundlagen in der Kalkulation und den Marktkenntnissen

Fortbildungspunkte: 18

Zielgruppe: Ergotherapeuten

2 Tage, 24.03.2022, 25.03.2022
Donnerstag, 09:30 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause
Freitag, 09:00 - 16:00 Uhr, 90 Min. Pause,
2 Termin(e)
Margot Grewohl, Dipl.-Ergotherapeutin FH
Ga2904
Bildungszentrum Betzingen, Haus B BZB, Im Wasen 12, 72770 Reutlingen, Betzingen
259,00

Belegung: 
 (Plätze frei)
anmelden