Behandlung der Hand

nach Erkrankungen/Verletzungen im distalen Extremitätenbereich
Ziel dieses Seminars ist es, die grundlegenden Behandlungsverfahren nach Nervenverletzungen oder -erkrankungen sowie Begleiterkrankungen zu kennen und durchzuführen.
Einige Inhalte sind dabei:
- Anatomische Grundlagen auffrischen
- Die wichtigsten Untersuchungs- und Befundmethoden der Hand (z. B. Tests/Assessements)
- Behandlungsgrundlagen bei N.ulnaris-, N. medianus-, N. radialis-Läsion, nach Beuge- oder Strecksehnenverletzung, CTS, Tendosynovitis oder weiteren Komplikationen wie CRPS
- Grundlagen der Narbenbehandlung

Fortbildungspunkte: 23

Zielgruppe: Ergotherapeuten

3 Tage, 16.09.2022 - 18.09.2022
Freitag, 16.09.2022, 09:30 - 17:30 Uhr, 60 Min. Pause
Samstag, 17.09.2022, 09:30 - 17:30 Uhr, 60 Min. Pause
Sonntag, 18.09.2022, 09:30 - 13:00 Uhr, 15 Min. Pause,
3 Termin(e)
Margot Grewohl, Dipl.-Ergotherapeutin FH
220K223100
Bildungszentrum Betzingen, Haus B BZB, Im Wasen 12, 72770 Reutlingen, Betzingen
349,00

Belegung: 
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden