Active Flossing Konzept (ausgefallen)

in der Therapie und Rehabilitation
Flossing beschreibt das relativ straffe Umwickeln einer Extremität bzw. von Gelenken oder Muskeln mit Hilfe eines extra dafür entwickelten Gummibandes unter Beachtung von speziellen Anlagetechniken.
Angewendet wird das Flossing bei Personen mit (schmerzhaften) Bewegungseinschränkungen, subakuten bzw. akuten Verletzungen.
Das besondere ist, dass es sich mit nahezu allen bekannten Therapiemethoden, wie z. B. Physiotherapie, Osteopathie, manueller Therapie etc. kombinieren lässt.
Das Prinzip des Active Flossing ist, dass man ein Gelenk oder auch eine Körperregion auf eine spezielle Art und Weise fest abbindet und dann aktiv oder passiv bewegt!
Dabei ist die Wirkungsweise noch nicht belegt, wissenschaftliche Nachweise stehen noch aus. Seit einigen Monaten arbeiten auch immer mehr Ärzte, Osteopathen, Physio- und Ergotherapeuten, Heilpraktiker mit diesem Active Flossing Konzept. Auch Sporttherapeuten wenden das Flossing Konzept an, z.B. die Sportphysioabteilung von Hannover 96.
Inhalte:    
- Einführung in das Active Flossing Konzept (+Indikationen und Kontraindikationen)
- Praktische Applikationen an der oberen Extremität (Schulter-Ellenbogen-Handgelenk, etc.)
- Praktische Applikationen an der unteren Extremität (Fuß-Kniegelenk-Oberschenkel-Unterschenkel, etc.)
- Praktische Applikationen an Thorax & Becken
- Demonstration von aktiven und passiven Mobilisationsmöglichkeiten ohne und mit Hilfsmittel
Zielgruppe: Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Ärzte und benachbarte Berufsgruppen

Dirk Riedel, Physiotherapeut, Easytaping® Master Instruktor, Fachlehrer für Manuelle Lymphdrainage
Ga2458
159,00

Weitere Veranstaltungen von Dirk Riedel

Reutlingen
Ga2455 15.10.17
So
Reutlingen
Ga2930 25.02.18
So, Mo, Di, Mi, Do, Fr
Reutlingen
Ga2905 15.04.18
So
Reutlingen
Ga3570 16.04.18
Mo, Di, Mi, Do
Reutlingen
Ga4503 24.06.18
So
Reutlingen
Ga2906 12.10.18
Fr
Reutlingen
Ga2904 23.11.18
Fr
Reutlingen
Ga2907 25.11.18
So