Befundung und Behandlung von Hemiplegiepatienten mit schmerzhafter Schulter

Therapie-Workshop
Frühzeitige Integration und Aktivierung des Armes hilft, dass das Syndrom der schmerzhaften Schulter nicht entsteht. Dazu werden Möglichkeiten vermittelt, den hypotonen Arm von Anfang an in die Therapie mit einzubeziehen. Sind bereits Schulterschmerzen entstanden, lernen die Teilnehmer die unterschiedlichen Ursachen  der Entstehung zu analysieren und daraus eine spezifische Behandlung zu entwickeln.
Inhalte:
- Analyse der neuromuskulären und biomechanischen Voraussetzungen bei Arm- und Handfunktionen = normale Bewegung
- Was bedeutet „Core – Stabilität“ und posturale  Kontrolle als Voraussetzung einer Aktivität der oberen Extremität
- Analyse der neuromuskulären und biomechanischen Veränderungen bei hypotonen und hypertonen Armen
- Welche Rolle spielt das Alignment des Rumpfes
- Behandlungsmöglichkeiten zur frühzeitigen Integration und Aktivierung des Armes
- Über die Herstellung des Handkontakts zur Umgebung die Orientierung des Körpers verändern, um dadurch Einfluss auf die schmerzhafte Schulter zu nehmen
Fortbildungspunkte: 18

Zielgruppe: Physiotherapeuten, Ergotherapeuten

2 Tage
Donnerstag, 20.09.2018, 08:30 - 17:00 Uhr
Freitag, 21.09.2018, 08:30 - 16:00 Uhr
2 Termin(e)
Nicole Hundsdörfer, Physiotherapeutin, Bobath Instruktorin IBITA
Ga2231
Bildungszentrum Betzingen, Haus B BZB, Im Wasen 12, 72770 Reutlingen
239,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Nicole Hundsdörfer

Reutlingen
Ga2200 22.03.18
Do, Fr, Sa
Reutlingen
Ga2202 22.09.18
Sa, So
Reutlingen
Ga2201 08.11.18
Do, Fr, Sa
Reutlingen
Ga2000 07.03.19
Do, Fr, Sa
Reutlingen
Ga2001 28.11.19
Do, Fr, Sa